Riviera und Gesellschaftshaus in Köpenick (Außenaufnahmen)

2020 – Der Abriss von Kulturgut und Denkmalschutz

2013 besuchte ich zweimal das denkmalgeschütze Gebäudeensemble von Riviera und Gesellschaftshaus in Köpenick. Die Fotos der Innenaufnahmen sollten demnächst hier einzusehen sein. Dort ist auch etwas über die Geschichte zu erfahren.
Beim Riviera samt Gesellschafterhaus hatte ich immer gehofft, das man diese Gebäude erhalten bzw. wieder rekonstruieren und sanieren könne. An dieser Anlage hing wirklich mein Herz!

Das Gesellschafthaus – schwierig, das ganze Haus drauf zu bekommen, so (schön) zugewuchert von der Natur ist war es

Nach einem Großbrand im letzten Jahr im Riviera, was alle Innenwände einstürzen ließ, hat man in diesem Jahr kurzen Prozess mit diesem Kulturdenkmal gemacht. Von den Alt-Berliner Ausflugslokalen Riviera und Gesellschaftshaus stehen nur noch die Außenmauern. Die Häuser wurden im Zuge des Umbaus zur Seniorenresidenz bis auf die Fundamente geschliffen:

Riviera

  • Außenmauern und Dach bleiben
  • Decke im Inneren ist entfernt
  • Fußboden wird ausgebaggert
  • alle Nebengebäude sind abgerissen

Außer den Außenwänden ist kein Originalbestand mehr vorhanden, alle historischen Details sind entfernt und vernichtet, weiß die Berliner Zeitung und die Initiative Riviera-Retten zu berichten. Und weiter heißt es:

Ein ähnliches Bild bietet sich im benachbarten Gesellschaftshaus: „Sogar die Decke des gut erhaltenden Saals und der Stuck wurden entfernt“ (…). Schon früher (…) wurde beklagt, dass nach dem Gesellschaftshaus-Brand vom Juli 2019 offenbar mehr Bausubstanz abgerissen worden sei als nötig. So sei etwa die Veranda des Gebäudes nach dem Feuer vollständig erhalten gewesen. Inzwischen ist sie verschwunden.

Gesellschaftshaus

  • nur Außenmauern bleiben stehen
  • selbst im gut erhaltenen Saal Gesellschaftshaus wurde die Decke incl. allem Stuck abgerissen, Bühnenhaus etc. auch
  • Anbau ist nach Brand bis zum 1.OG abgerissen worden, jetzt sind zusätzlich alle Fußböden bis zum EG entfernt worden
  • die jetzt am Anbau angebrachte Sicherung (wie am Gesellschaftshaus-Saal) hätte auch die Außenmauern nach dem Brand sichern können
  • die Veranda ist komplett entfernt und wird offensichtlich neu errichtet und am Ende werden die Säulen wieder angebaut

Auch hier ist außer den Außenwänden kein Bestand erhalten, auch erhaltene Bausubstanz wurde nicht gesichert und ebenfalls keine historischen Details erhalten.
So geht man hierzulande mit Denkmalschutz und Landeskulturgütern um. Nicht alles, wo Denkmalschutz drauf steht, ist auch automatisch Denkmalschutz drin. Vor allem dann nicht, wenn wieder gezündelt wurde und vor allem die Kasse klingelt…

Aktuelle Fotos zu den Gebäuden kann man sich bei der Initiative Riviera retten ansehen!


Zusammengefasst

Kategorie: Gastronomie & Kultur
Bundesland: Berlin/Germany
Baujahr: 1888 bis 1890 und 1874 bis 1875
Verlassen seit: 1991
Status: Fundamente und Außenmauern vom Riviera & Kulturhaus erhalten, der Rest 2020 abgerissen
Gesamtfläche: siehe Wikipedia-Einträge beider Gebäude
Denkmalschutz: ja
Architekt:

Erkundet: 2013
Foto-Copyright: URBAN ARTefakte
sonstiges: Innenaufnahmen (noch in Bearbeitung) aus 2013
Text-Quellen: Wikipedia, Initiative Riviera retten, The Ost World, BZ Berlin

http://the-ost-world.blogspot.com/2013/05/ballhaus-rieviera-und-gesellschaftshaus.html
http://www.riviera-retten.de/
https://www.bz-berlin.de/berlin/treptow-koepenick/haus-riviera-ueberlebte-nazis-und-ddr-dann-stand-es-leer
https://de.wikipedia.org/wiki/Riviera_(Berlin)
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaftshaus_Grünau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s